"Willkommensbuch"

Willkommensbuch Buchkinder e.V.

"Willkommen, Bienvenue, Welcome - Refugees!"

Innerhalb vieler kreativer Werkstätten haben wir im vergangen Jahr 2015 an vielen Wochenenden und in den Herbstferien Kinder und Jugendliche zusammen geführt, um so als Willkommensgruß ein „Willkommensbuch“ für andere neu ankommende große und kleine Flüchtlingskinder zu entwickeln und zu realisieren. In gemeinsamen Führungen durch Weimar haben wir den neuen „Bürgern“ unser Weimar zeigen. Wo können besonders Kinder und Jugendliche aus einer fremden Kultur internationale Literatur lesen, wo kommen Kinder unterschiedlicher Kulturen zusammen und sind willkommen, wo kann man skaten und/oder Fahrrad fahren, wo kann man Eis essen und mit der Familie spazieren gehen, wo treffen sich Jugendliche in ihrer Freizeit, wohin wendet man sich, wenn es Gewalt in der Familie gibt? Allgemein - was macht Weimar im täglichen Alltag aus? Gemeinsam haben wir dies erkundet und innerhalb eines kleinen Büchleins, welches in einer Spiralbindung angefertigt wurde,  erdacht und umgesetzt. Die angeschlossenen Kinder und Jugendlichen haben im Januar 2016 dieses Willkommensbuch der Öffentlichkeit präsentiert.
Nun gehen wir in die nächste Runde, denn das Buch braucht weitere Seiten und weitere Informationen für unsere neuen Mitbürger. Und dafür suchen wir interessierte Kinder und Jugendliche aus Weimar im Alter von 10 – 16 Jahre. Es können alle teilnehmen, die Lust haben innerhalb dieses Projektes Informationen rund um Weimar an andere Kinder und Jugendlichen weiterzugeben. Die Teilnahme an dem Projekt ist kostenlos.
Hierbei erhalten wir wieder wunderbare Unterstützung durch den LAP Weimar und den Thüringer Beauftragten für Flüchtlinge Frau M. Kruppa.
Dieses Projekt wird durch zwei Journalisten der New York Times begleitet, welche über die Arbeit an dem Willkommensbuch berichten möchten.

Veranstalter: Mini Verlag der Buchkinder_Weimar
Ansprechpartnerin: Yasmina Budenz, info@buchkinder-weimar.de

mobil: 0173.36.29.646

Tags: